farbensehen

blickwinkel.optik

lexikon - farbensehen
agb
warum sind nachts alle katzen grau? es gibt zwei unterschiedliche lichtsinneszellen im menschlichen auge: stäbchen und zäpfchen. mit den zäpfchen sehen wir farben, mit den stäbchen können wir nur helligkeitsunterschiede erkennen. sie sind viel lichtempfindlicher als die zäpfchen. in der dämmerung sind die zäpfchen “abgeschaltet”. bei dem schwachen licht in der nacht reagieren nur die stäbchen und die ergeben lediglich ein bild mit abstufungen im schwarz-weißen bereich. daher sind in der nacht alle wahrgenommenen bilder, auch die von katzen, grau.
warum sind nachts alle katzen grau?