farbtemperatur

blickwinkel.optik

lexikon - farbtemperatur
agb
farbtemperatur
farbtemperatur
jedes licht ist farbig. je rötlicher das licht ist, desto geringer ist die farbtemperatur. in den morgenstunden und am abend ist das licht rötlicher und die lichtstimmung ist wärmer, obwohl die farbtemperatur am niedrigsten ist. bei strahlend blauem himmel um die mittagszeit ist die farbtemperatur am höchsten, die schatten erscheinen nun ebenfalls blau. hier einige beispiele von farbtemperaturwerten unterschiedlicher lichtquellen (in kelvin): 1.500 k kerzenlicht 2.800 k glühlampe (100 watt) 3.000 k halogenlampe 5.500 k elektronenblitz 5.500 k mittleres tageslicht 6.500 bis 7.500 k bedeckter himmel 7.500 bis 8.500 k nebel, starker dunst 9.000 bis 12.000 k blauer himmel (schatten) 15.000 bis 27.000 k klares nordlicht